Pfeil nach Oben
Dein Perlenkorb
Du hast
0 Pos. (0 Euro)
in deinem Warenkorb
Shopping Cart
Schmuckdraht Hobby
Schmuckdraht Hobby
Schmuckdraht Standart
Schmuckdraht Standart
Schmuckdraht Professional
Schmuckdraht Professional
Schmuckdraht Juwelier
Schmuckdraht Juwelier
Schmuckdraht Titanium
Schmuckdraht Titanium
 

Allgemeine Informationen über unseren Schmuckdraht

Schmuckdraht ist ein dünnes, flexibles Edelstahlseil, das mit Nylon ummantelt ist und meistens zum einfachen Auffädeln von Halsketten oder Armbändern verwendet wird.

Da Schmuckdraht generell etwas steifer ist als andere Bänder oder Schnüre kann er nicht geknotet werden, sondern wird mit sogenannten Quetschperlen abgeschlossen.

Wenn Sie einen Schmuckdraht umbiegen, bleibt er nicht wie ein Modellierdraht umgebogen, sondern nimmt seine flexible Form wieder an.
Wird er jedoch an einer Stelle stark geknickt, kann es schon sein, dass eine gewisse Krümmung sichtbar bleibt. Das kann sich besonders bei sehr zartem Schmuck störend auswirken, da das Gewicht der leichten Perlen nicht ausreicht, um den Knick wieder verschwinden zu lassen.
Eine Ausnahme hierzu ist Titaniumdraht, welcher unter normaler Alltagsbeanspruchung knickfrei bleibt.

Um Perlen jeglicher Art auf Schmuckdraht zu fädeln, brauchen Sie keine zusätzliche Nadel. Er ist steif genug, um durch jede Bohrung gefädelt zu werden.

In seinem Inneren ist Schmuckdraht aus bis zu 49 sehr feinen Edelstahlsträngen gefertigt. Je höher die Anzahl der Stränge, aus denen ein Schmuckdraht gewickelt ist, umso weicher und geschmeidiger fühlt er sich an.
Kleine und leichte Perlen wie z.B. kleine Zuchtperlen oder Rocaillesperlen wirken auf einem steifen 7-strängigen Schmuckdraht nicht besonders stimmig. Ein Profi nimmt in so einem Fall einen 49-strängigen Juweliersdraht.

Kann ein Schmuckdraht reißen?


Obwohl er reißfester und langlebiger als zum Beispiel eine Nylon Schnur ist, kann auch ein Schmuckdraht aus Edelstahl nach einer Zeit brechen bzw. reißen.

Wir beziehen unsere Schmuckdrähte direkt von Herstellern aus China und den USA und haben die Erfahrung gemacht, dass in China hergestellter Schmuckdraht nicht so langlebig ist wie jener aus den Staaten. Bitte beachten Sie hierzu unsere Qualitätseinstufung der einzelnen Artikel.

Titaniumdraht fürs Extreme


Eine spezielle Art von Schmuckdraht ist unser extrem reißfester und knickfreier Titaniumdraht. Dieser besteht im Gegensatz zu Schmuckdraht aus Edelstahl, aus nur einem einzigen Strang und ist nicht mit Nylon ummantelt.
Titaniumdraht wird, statt mit gewöhnlichen Quetschperlen, mit Screw-Crimps (Schraub-Crimps) verschlossen. (Für normale Quetschperlen ist Draht aus Titanium zu hart, sie können sich nicht festbeißen und rutschen wieder runter.)

Die Kombination von Titaniumdraht mit Screw-Crimps ist vielleicht am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, wer aber schon die Erfahrung mit gerissenen Halsketten gemacht hat, wird sie als bombenfeste Methode zu schätzen wissen.

Welchen Schmuckdraht soll ich als Anfänger/in nehmen?


Wenn Sie gerade anfangen, Schmuck selber zu machen und sich unsicher sind, welchen Schuckdraht Sie verwenden sollen, nehmen Sie einen 7-strängigen Standard-Schmuckdraht mit einem Durchmesser von 0,5mm. Das ist eine Stärke die in 99% der Fälle passt und die wir am häufigsten verkaufen.